Erde Frühling Mist

Auch wenn unser Gast aus Mainz fror (im Süden, da war es ja nicht so kalt), wir haben am Sonntag die milden Temperaturen genossen und fast vier Stunden Erde geschaufelt, die Tafel neu gestrichen, Mist verteilt, umgegraben und kleine knuddelige Gewächshäuser aufgestellt (Gartenzwerg nicht inklusive – würden aber hervorragend dazu passen;-)

Umpflügend bereiten wir so unser kollektives Angärtnern vor: (Save the Date) Sonntag 28. April – ab 16 Uhr Angärtnern, mit allen die dazu Lust haben – ab 18 Uhr Reden über Protestgemüse mit Beiträgen von Christa Müller, Moritz Rinn und Harald Lemke

Damit dieses Ereignis schon mal emotional antizipert werden kann, möchten wir hiermit auch ein Teil der neuen, noch jungen Keimzellen-Bewohner_innen vorstellen. So macht man das wohl mit Neugeborenen. Entsprechend ihres zarten Alters zeigen manche noch wenig ihrer charakteristischen Eigenschaften.

Dieser Beitrag wurde unter Keimzelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.