Salatschmaus à la Keimzelle

Kohlrabi, Radieschen, gelbe Tomaten, geschossener Lollo Rosso und Pflücksalat, Schnittlauch und Majoran landeten gestern Abend auf unseren Tellern. Obwohl uns eine Nacht vorher das unbekannte hungrige Riesenkaninchen in der Keimzelle aufsuchte und mit ihm der letzte erntefähige Salat verschwand, hatten wir genügend andere Leckereien zur Auswahl. Und so ließen wir die verbliebene Biomasse gestern fröhlich zwischen unseren Zähnen knacken. Nebenbei stellten wir Vermutungen über die Entstehung des Lochs im Parlamentsdach an; ob da ein Komet eingeschlagen oder ’ne Bleimöwe reingefallen ist? Wir werden es nie erfahren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Keimzelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.