Und noch was …

… ganz ohne Gemüse aber mit viel Stadtpolitik … und weil es so schön war in Pöseldorf bei der autonomen Modenschau mit PinkRabbit Modellen gegen die Marke Hamburg, Hasskappenträgern für Hausbesetzungen, Arbeitsverweigerern im Morgenrock, Punks im Look der legendären Chaostage oder naturnahen Castortransportverhinderern … hier nur eine klitzekleine Impression von der abschließenden Galapräsentation aller Modelle auf dem Catwalk mit dem Schulterpolster-Kostüm namens „Essohäuser“ im Vordergrund.

Come s you are!

Come s you are!

Dieser Beitrag wurde unter Keimzelle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.